Sonntag, 26. Februar 2017

Hygge

Kurzurlaub in Dänemark 
 
Bevor für mich am 01.März eine neue
berufliche Herausforderung wartet,
habe ich mich nochmal in meinem
Wohlfühlland Dänemark geerdet.
 
Hygge - ja das ist es.
 
Dieser Begriff, der gerade einen wahren
 Hype erfährt, ist für mich, die quasi mit
Dänemark großgeworden ist, nichts Neues.
 
Auch wenn es so trist ist, wie heute Vormittag
in der kuscheligen Stadt Ribe.
 
 
 
Wenn man wieder im Haus ist, kann
man die Gemütlichkeit  schätzen.
 
Als Reiselektüre habe ich mir dennoch
das Buch von Meik Wiking mitgenommen.
 
Sehr kurzweilig und man reflektiert und hinterfragt
einfach mal seinen hektischen Alltag.
 
 
In Ribe habe ich  die aktuelle Ausgabe der
Jeanne d´Arc Living erworben. Dieses Magazin
finde ich sehr schön und mit der dänischen Ausgabe,
kann ich meine Sprachkenntnisse festigen und erweitern.
 
Hier ein kleiner Einblick:
 
 
 
 
Nun kann der Winter weichen, mein Garten wartet.
 
Auch Gartenbücher habe ich auf diesem kleinen
Trip dabei. Ich bin schon ungeduldig, denn dieses
Jahr wird der Garten erst mal ein wenig "Grund"
bekommen. Da wir das Haus zum 01.04.2016
 übernommen haben, sehe ich jetzt erstmalig, welche
Pflanzen so in der Erde "schlummern".
 
Was das dänische "Hygge" auch ausmacht:
Kuchen
 
Und diesen haben wir in einem ganz
bezaubernden Café auf Römö genossen.
 
 
 
 
Sehr köstlich...
 
 
... und sehr hyggelig!
 
Herzlichst
 
Britta
 
 

Mittwoch, 8. Februar 2017

Schnee??

Winternacht
Verschneit liegt rings die ganze Welt,
ich hab' nichts, was mich freuet,
verlassen steht der Baum im Feld,
hat längst sein Laub verstreuet.

Der Wind nur geht bei stiller Nacht
und rüttelt an dem Baume,
da rührt er seinen Wipfel sacht
und redet wie im Traume.
Er träumt von künft'ger Frühlingszeit,
Von Grün und Quellenrauschen,
Wo er im neuen Blüten-Kleid
Zu Gottes Lob wird rauschen.


               Joseph von Eichendorff (1788-1857) 
 
 
 
 
 
Nun habe ich heute einen Tag Urlaub
 und sah mich schon im Garten werkeln.
 
Doch da hat mich das Wetter
eines Besseren belehrt.




So gibt es jetzt ein Alternativprogramm:
 
Ich stricke meinen Kuschelpulli fertig,
damit ich der Zeit bis zum Frühling
mollig verpackt entgegen schauen kann!!
 

 
 
 
Herzliche Grüße vom Sofa
 
 
Britta

Montag, 26. Dezember 2016

 
 
 Schön war  Weihnachten,
aber jetzt könnte ich schon
beginnen, alles wieder zu
verstauen und das Haus
 wieder "cleaner" zu haben.
 
 
 
Mein Geschirr wird  liebevoll
verpackt und darf auf den nächsten Einsatz
im kommenden Advent warten.
 
 
 
 
Die letzten Plätzchen werden verspeist ...
 

 
... und die Ausstechformen dürfen auch auf den
nächsten  Backeinsatz in elf Monaten warten.

 

 
 
Mein Hund hat die Gästeschar sehr
genossen, ist nun aber ein bisschen
geschafft...
 
 
Und kurz vor Weihnachten durfte noch
dieser Schrank bei uns einziehen.
 
Herrlich, nur das Einräumen konnte
ich noch nicht vollständig erledigen.
 
 
Es dauert zwar noch ein wenig,
bis ich endlich meinen Garten weiter
anlegen kann. Aber zu Weihnachten
habe ich mir diese Lektüre gewünscht:
 
 
Französische Impressionen in
nordischen Gärten.
 
von Jeanne d´arc living
 
 
Herzliche Weihnachtsgrüße
 
Britta

Samstag, 19. November 2016

Zur Ruhe kommen...

 
... nach einem sehr anstrengenden Jahr!
 
Mein Garten lichtet sich langsam und ich
räume noch ein wenig auf!
 
Ich wollte eigentlich schon viel weiter sein,
aber mit einem Vollzeitjob und zwei
Kindern (zwar nicht mehr klein), bleibt
nicht viel Zeit über...
 
Umso mehr freue ich mich über dieses
Buch von Jeanne d´Arc living:
 
 
 
 
Zum Glück konnte ich noch ein Exemplar
ergattern und ich finde es wundervoll!
 
 
 
 
Morgen wird noch der Geburtstag von meinem
Jüngsten gefeiert und dann geht es an die
Weihnachtsdeko.
 
Als ich heute den Ofen zum Tortenboden
backen sowie so schon an hatte,
da konnte ich nicht widerstehen
und habe gleich mal ein paar
schnelle Plätzchen gebacken.
 
 
************************************************
 
 
Diese musste ich schon sehr verteidigen,
denn sie sollen noch verziert werden!!

 
 
 
 
 
***********************************************
 
Meine nächsten Posts werden wahrscheinlich sehr
adventlich sein,denn aus dem Garten gibt es nicht viel
Neues zu berichten und ich liebe die
Weihnachtszeit....
 
 
Herzlichst
 
Britta

Dienstag, 1. November 2016

Schon Herbst....

... und ich habe noch kaum von dem geschafft,
was ich mir eigentlich vorgenommen hatte!
 
 
 
 
 
Aber es gibt immer noch viel im Haus
zu renovieren und zu räumen,
sodass wirklich die Zeit fehlt.
 
Allerdings befinde ich mich auch
noch in der Planungsphase.
 
Ich bin  nicht der Typ, der alles
von A-Z vorher plant, festlegt und
dann umsetzt.
 
Mein Garten muss Stück für Stück wachsen...
 
 
Zum Geburtstag habe ich eine lila Schubkarre bekommen.
Nun brauche ich mich nicht mehr so abschleppen!
 
Ist die nicht toll??
 
 
Das ist mein Herbstprojekt:
 
Um den Japanischen Ahorn werde
ich ein großes rundes Beet abstechen.
 
Ich habe heute schon den Radius abgestochen.
 Es ist eine recht anstrengende Arbeit.
 
Der Baum wurde von den Vorbesitzern gepflanzt,
er wäre nicht meine Wahl gewesen, aber
`rauswerfen möchte ich ihn auch nicht.
 
Und heute habe ich eine sehr schöne Inspiration
für die Bepflanzung bekommen.
 
Nur wie genau ich den reinen Rosengarten
anlegen werde, weiß ich noch nicht so genau.
 
Bis dahin müssen meine Schätze in ihren
Töpfen abwarten müssen.
 
 
 
 
Ein paar Tulpenzwiebeln habe ich
auch gesetzt. Meine Fellnase hätte sie
gerne wieder ausgebuddelt...
 
 
 
 
 
Unsere Möwe Marlies bewacht den Teich.
 
Ich habe heute die erfreuliche Entdeckung
gemacht, dass doch noch Fische da sind.
 
Nachdem wir mehrmals den Reiher zu
Besuch hatten, habe ich keine mehr gesehen.
 
Also habe ich schnell eine Runde Futter ausgegeben!
 


 
 

 
 
Und mit diesem Schmuckstück haben wir
auch viel Arbeit übernommen...
Eine Haselnuss! Wie die gewachsen ist!
 
Allerdings habe ich mir aus den frischen
Zweigen schon tolle Kränze gebunden!
 
 
 
Morgen hole ich mir ein bestelltes Gartenbuch
aus meiner Buchhandlung ab.
 
Ich freue mich auf das Lesen mit einer
 Tasse Tee auf dem Sofa.
 
Vom Wohnzimmer habe ich nämlich
einen wunderbaren Blick in den
Garten!
 
 
Herzlichst
Britta

Samstag, 8. Oktober 2016

Schon Herbst...

 
Herbst 2016
 
 
Bis jetzt blieb mir keine Zeit, um in meinem Garten
richtig Hand anzulegen...
 
Jetzt bin ich ein wenig in Weinregionen (D,F,L)
unterwegs, sammel` Kraft und Ideen und
dann geht es los!
 
 Lecker Wein (gerne auch im Glas...)
 
 
und viele andere Köstlichkeiten begegnen mir
auf der Reise:
 
 
 
 Zu Hause werde ich auf alle Fälle sofort
einen Apfelkuchen backen, den essen
 meine Kinder am allerliebsten!
 
Herzlichst
 
Britta

Sonntag, 21. August 2016

Endlich geht es los...

 
Der Umzug ist geschafft, im Haus stehen die Möbel
und immer noch jede Menge Kisten.
 
Aber, jetzt MUSS ich einfach im
Garten loslegen.
 
Zu aller erst musste ich noch meine
Geräte aufstocken...
 
Ich wollte mir seit langem einen
"Damenspaten" kaufen!
 
Und dann sehe ich ihn:
 
 
 
 
Super verarbeitet, etwas kleiner,
etwas leichter und was sehe ich??
 
Genau, er trägt meinen Namen!!


 
 
Also, da konnte ich gar nicht anders,
er musste mit!


 
Jetzt können die Gartenarbeiten endlich, endlich
beginnen. Ich freue mich sehr auf die Veränderungen...
 
... und auch darauf, die Umgestaltung auf meinem Blog
zu dokumentieren!!
 
Herzliche Sonntagsgrüße
 
Britta