Samstag, 19. November 2016

Zur Ruhe kommen...

 
... nach einem sehr anstrengenden Jahr!
 
Mein Garten lichtet sich langsam und ich
räume noch ein wenig auf!
 
Ich wollte eigentlich schon viel weiter sein,
aber mit einem Vollzeitjob und zwei
Kindern (zwar nicht mehr klein), bleibt
nicht viel Zeit über...
 
Umso mehr freue ich mich über dieses
Buch von Jeanne d´Arc living:
 
 
 
 
Zum Glück konnte ich noch ein Exemplar
ergattern und ich finde es wundervoll!
 
 
 
 
Morgen wird noch der Geburtstag von meinem
Jüngsten gefeiert und dann geht es an die
Weihnachtsdeko.
 
Als ich heute den Ofen zum Tortenboden
backen sowie so schon an hatte,
da konnte ich nicht widerstehen
und habe gleich mal ein paar
schnelle Plätzchen gebacken.
 
 
************************************************
 
 
Diese musste ich schon sehr verteidigen,
denn sie sollen noch verziert werden!!

 
 
 
 
 
***********************************************
 
Meine nächsten Posts werden wahrscheinlich sehr
adventlich sein,denn aus dem Garten gibt es nicht viel
Neues zu berichten und ich liebe die
Weihnachtszeit....
 
 
Herzlichst
 
Britta

Dienstag, 1. November 2016

Schon Herbst....

... und ich habe noch kaum von dem geschafft,
was ich mir eigentlich vorgenommen hatte!
 
 
 
 
 
Aber es gibt immer noch viel im Haus
zu renovieren und zu räumen,
sodass wirklich die Zeit fehlt.
 
Allerdings befinde ich mich auch
noch in der Planungsphase.
 
Ich bin  nicht der Typ, der alles
von A-Z vorher plant, festlegt und
dann umsetzt.
 
Mein Garten muss Stück für Stück wachsen...
 
 
Zum Geburtstag habe ich eine lila Schubkarre bekommen.
Nun brauche ich mich nicht mehr so abschleppen!
 
Ist die nicht toll??
 
 
Das ist mein Herbstprojekt:
 
Um den Japanischen Ahorn werde
ich ein großes rundes Beet abstechen.
 
Ich habe heute schon den Radius abgestochen.
 Es ist eine recht anstrengende Arbeit.
 
Der Baum wurde von den Vorbesitzern gepflanzt,
er wäre nicht meine Wahl gewesen, aber
`rauswerfen möchte ich ihn auch nicht.
 
Und heute habe ich eine sehr schöne Inspiration
für die Bepflanzung bekommen.
 
Nur wie genau ich den reinen Rosengarten
anlegen werde, weiß ich noch nicht so genau.
 
Bis dahin müssen meine Schätze in ihren
Töpfen abwarten müssen.
 
 
 
 
Ein paar Tulpenzwiebeln habe ich
auch gesetzt. Meine Fellnase hätte sie
gerne wieder ausgebuddelt...
 
 
 
 
 
Unsere Möwe Marlies bewacht den Teich.
 
Ich habe heute die erfreuliche Entdeckung
gemacht, dass doch noch Fische da sind.
 
Nachdem wir mehrmals den Reiher zu
Besuch hatten, habe ich keine mehr gesehen.
 
Also habe ich schnell eine Runde Futter ausgegeben!
 


 
 

 
 
Und mit diesem Schmuckstück haben wir
auch viel Arbeit übernommen...
Eine Haselnuss! Wie die gewachsen ist!
 
Allerdings habe ich mir aus den frischen
Zweigen schon tolle Kränze gebunden!
 
 
 
Morgen hole ich mir ein bestelltes Gartenbuch
aus meiner Buchhandlung ab.
 
Ich freue mich auf das Lesen mit einer
 Tasse Tee auf dem Sofa.
 
Vom Wohnzimmer habe ich nämlich
einen wunderbaren Blick in den
Garten!
 
 
Herzlichst
Britta

Samstag, 8. Oktober 2016

Schon Herbst...

 
Herbst 2016
 
 
Bis jetzt blieb mir keine Zeit, um in meinem Garten
richtig Hand anzulegen...
 
Jetzt bin ich ein wenig in Weinregionen (D,F,L)
unterwegs, sammel` Kraft und Ideen und
dann geht es los!
 
 Lecker Wein (gerne auch im Glas...)
 
 
und viele andere Köstlichkeiten begegnen mir
auf der Reise:
 
 
 
 Zu Hause werde ich auf alle Fälle sofort
einen Apfelkuchen backen, den essen
 meine Kinder am allerliebsten!
 
Herzlichst
 
Britta

Sonntag, 21. August 2016

Endlich geht es los...

 
Der Umzug ist geschafft, im Haus stehen die Möbel
und immer noch jede Menge Kisten.
 
Aber, jetzt MUSS ich einfach im
Garten loslegen.
 
Zu aller erst musste ich noch meine
Geräte aufstocken...
 
Ich wollte mir seit langem einen
"Damenspaten" kaufen!
 
Und dann sehe ich ihn:
 
 
 
 
Super verarbeitet, etwas kleiner,
etwas leichter und was sehe ich??
 
Genau, er trägt meinen Namen!!


 
 
Also, da konnte ich gar nicht anders,
er musste mit!


 
Jetzt können die Gartenarbeiten endlich, endlich
beginnen. Ich freue mich sehr auf die Veränderungen...
 
... und auch darauf, die Umgestaltung auf meinem Blog
zu dokumentieren!!
 
Herzliche Sonntagsgrüße
 
Britta


Sonntag, 5. Juni 2016

Dieser Duft...

 
 
 
 
...meiner neuen Rose "Chapeau de Naploéon"
 
Schade, das der Duft nicht
über den blog verströmen kann!
 
 
 
 
Diese Knospen sehen einfach
fantastisch aus.
 
Das Licht habe ich eben beim
aufziehenden Gewitter einfangen!
 
 
Dann hieß es erst mal dem Hund
beistehen. Der fürchtet sich nämlich
schrecklich bei Blitz und Donner.
 
 
 
 
Ich habe mir schon einen Teil im neuen
Garten für mein erstes "Rosenzimmer"
 auserkoren.
 
Wunderbare Sonne und mit einem Sitzplatz
dort, hat mein einen schönen Blick auf
unser Haus.
 
 
 
 
Hortensien liebe ich auch,
es warten im alten Garten
so einige auf ihren neuen Platz.
 
Herzliche Grüße
 
Britta

Donnerstag, 2. Juni 2016

Unglaubliche Rose

Chapeau de Napoléon
 
Einmalblühende Centifolien_Hybride, Hilzerod. Kirch 1827
 
*****************

Diese unglaubliche Rose in silbrigen Rosa,
stark gefüllt mit moosartigen Kelchblättern,
die wie Petersilie aussehen, mit einem
 umwerfenden Duft ist heute bei mir
eingezogen!
 
 

 
 
Zurzeit habe ich noch in unmittelbarer
Nähe einen sehr großen, wunderschönen
Rosenmarkt, die "Historischen Rosengärten".
 
Es war dort heute unglaublich, dieser Duft,
diese Rosenblüte.
 
Leider habe ich die Handyfotos nicht
auf meinen Rechner übertragen können.

 
 
Aber diese wundervolle Rose habe ich
dort (sogar schon reduziert) für meinen
neuen Garten gekauft.
 
Diesen Blütenkelch habe ich noch nie
so gesehen....
 
 
 
Ich freue mich schon, wenn ich mit dem Spaten
 meinen Rosengarten anlegen werde.
 
 
Herzlichst
 
Britta

Sonntag, 29. Mai 2016

Rosen warten auf den Umzug

 
 
 
Für den neuen Garten habe ich einige meine
 Lieblingsrosen schon erworben.
 
Da wären zum einen mein
 Schneewittchen, diese weiße
Schönheit stand bei meinem alten
Haus im Vorgarten (und blieb auch dort).
Jetzt habe ich sie mir letztes Jahr wieder
gekauft und erst mal in einen Topf gepflanzt.
Dort gedeiht sie schon mal prächtig.
 
 
 
 
Dann mein Schnäppchen
 New Dawn.
 
Im Frühjahr habe ich den Topf im
Gartenmarkt bei den "Sonderposten"
für 1 € erworben. Sie sah wirklich total
vertrocknet aus, aber ich habe ein Herz
für "vernachlässigte" Pflanzen.
 
Zuerst dachte ich, sie ist wirklich
schon abgestorben, aber ich habe nicht
aufgegeben und siehe da, jetzt treibt sie
aus und wächst und wächst.
 
 
 

 
 
Jetzt fehlt mir nur noch der richtige Kletterplatz!
 
Also muss ich mir jetzt überlegen,
wo ich neue Beete anlege. Oder ob
ich mir ein Gartenzimmer als reinen
Rosengarten anlege.
 
Herzlichst
Britta