Donnerstag, 7. September 2017

Der Herbst naht...

 
 
 
Eine kleine Ernte bietet mein Gemüsegarten auch schon.
 
Eigentlich wollte ich dieses Jahr einen schönen Gemüsegarten angelegt haben, aber...
 
... ich habe noch einen "Hauptjob", Kinder und, und, und...
 

Von einem Markt habe ich mir historische Tomatensorten mitgebracht und nun habe ich eine tolle Ernte. Soviel, dass ich aus den kleinen süßen Tomaten auch Sugo kochen kann.

Der Rosmarinzweig stammt auch aus meinem Garten...


 
Und meine Hortensie im Vorgarten bietet auch reichlich Material!

 
Diesen Kranz habe ich meiner lieben Freundin zum Geburtstag gebunden:
 

 
Neben Rosen, liebe ich auch Hortensien. Bei meinem diesjährigen Urlaub auf Zeeland habe ich so viele tolle Vorgärten mit Hortensien bewundert. Und diese Pflanze ist so pflegeleicht und man hat sehr lange Freude an den Blüten (am Strauch und später als Kranz).
 
************************
 
Eines ist mir dieses Jahr klar geworden:
 
Ich muss mein Leben entschleunigen und mir endlich Zeit nehmen, für die Dinge die mir wirklich Freude machen. Mein nächster runder Geburtstag steht an und das ist wie ein Wendepunkt für mich.
 
Also werde ich auch mehr Zeit für meinen blog haben, denn dieser ist wie ein virtuelles Tagebuch für die schönen Dinge und Erlebnisse aus meinem Leben.
 
Herzliche Grüße
 
Britta
 


Donnerstag, 6. Juli 2017

Kleine Auszeit vom Alltag

Endlich habe ich mal Urlaub!
 
Ich bin in Holland und Belgien unterwegs...
 
Sightseeing, Shopping und Radfahren!
 
Perfekt!
 
 
 
 
 
Und das Schönste ist:
 
Ich kann mich noch eine ganze Woche
in meinem Garten und auch im Haus
austoben...
 
Herzliche Grüße
 
Britta

Montag, 5. Juni 2017

Hätt´ ich nur mehr Zeit....

 
Sieben kleine Buchskugeln warten nach dem Überwintern
auf den Umzug zu ihrem Bestimmungsort!
 
 
 
 
 
 
 
Zunächst muss unter dem Fächerahorn ein
 entsprechend großes Beet angelegt werden:
 
 
   
 
Das war erst mal eine anstrengende Arbeit...
 
 
 
 
So sieht es nun fertig aus...
 
Leider hat der Ahorn von den überraschenden Nachtfrösten
einen großen Schaden erlitten, sodass nur ein Zweig "überlebt" hat.
 
Schade! 
 
 
 
Um die weitere Bepflanzung werde ich mich kümmern,
wenn ich die richtige Inspiration hatte....
 
 
💗💗💗💗💗💗💗💗
 

 
 
Aber die Rosen blühen schon so schön...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Und eine dicke Hummel hatte ordentlich etwas zu essen...
 
 
 
 
 
 
 
  
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Um den Teich muss ich mich auch bald ordentlich kümmern.
 
 
 
 
Aber endlich weiß ich, wo ich einen kleinen
 Rosengarten mit Sitzplatz errichten werde:
 
  
 
 
 
Das Beet wird entsprechend der aufgestellten Rosen
abgestochen und mit Kies belegt.
 
Und darin die graue Bank, um die Fische zur beobachten.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Dieser kleine Sitzplatz ist mir gerade besonders lieb.
In dem verwucherten Beet wachsen jede Menge Erdbeeren.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
💗💗💗💗💗💗💗💗
 
 
 Hier seht Ihr den Eingang zum Garten, davor (schon fast verblüht)
 meine neueste Errungenschaft: "Rhapsody in blue"
 
 
 
 
 Und der noch zu renovierende Treppenaufgang ins Haus.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Ich erfreue mich schon jetzt an meinem Garten,
 
aber "Hätt´ich nur mehr Zeit..."
 
 
Herzliche Grüße
 
Britta
 
 
 
 
 
 💗💗💗💗💗💗💗💗
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Montag, 1. Mai 2017

Endlich Mai! Gartenfestivals!


 
 
Was für ein wunderbares langes Wochenende!
 
Mein erstes Gartenfestival dieses Jahr:
 
Pflanztage im Rittergut Remeringhausen - Wunderschön!
 
Hier bin ich das erste Mal gewesen und ich fand es großartig.
 
Wie man auf den Bildern sieht, hat das Wetter auch mitgespielt...
 
Strahlend blauer Himmel!
 
 
 
Was für ein Ambiente!
Tolle Aussteller in dem weitläufigen Park.
 
 Es gab soviel zu schauen...
 
 
 
 
 
 Inspirationen...
 
 
... Natur und Genuss! 
 
 

 
 
 
 
Eine Beetrose hat nun auch ein neues Zuhause bei uns gefunden.
 
 Ich habe ein leeres Beet zwischen Gartentür und Garage
 
(eine riesige Hortensie musste umziehen, wird noch gepostet)
 
 und dafür habe ich eine ungefüllte (für die Bienen)
 
 Beetrose gesucht. Gefunden habe ich "Rhapsody in blue").
 
Und dann mussten wir nur noch unser Auto wieder finden,
 damit wir nach Hause kommen...
 
 

 
Schön war´s! Und in meinem Garten war ich auch schon fleißig. Die Kettensäge kam schon zum Einsatz; Zwei haushohe, verholzte Wachholder, die unser Haus beschattet
 und den Nachbarn einen schlimmen Anblick boten, sind endlich weg.
 Einen großen Container haben wir damit gefüllt.
 
Ferner habe ich schon neue Rosen gepflanzt und zahlreiche Blumenzwiebeln entfernt.
Diese Bilder werde ich demnächst aufbereiten und hier posten.
 
Ich kann Euch sagen, ein 1000 qm großes verwildertes Grundstück hat es in sich.
 
Eigentlich müsste ich mich für ein Jahr beurlauben lassen
 
 um alles so zu gestalten,wie ich es in meinem "Kopf" habe...
 
Aber, wie heißt es so schön:
 
"Der Weg ist das Ziel"
 
 
Herzliche Mai-Grüße
 
Britta
 

 

 


Sonntag, 26. Februar 2017

Hygge

Kurzurlaub in Dänemark 
 
Bevor für mich am 01.März eine neue
berufliche Herausforderung wartet,
habe ich mich nochmal in meinem
Wohlfühlland Dänemark geerdet.
 
Hygge - ja das ist es.
 
Dieser Begriff, der gerade einen wahren
 Hype erfährt, ist für mich, die quasi mit
Dänemark großgeworden ist, nichts Neues.
 
Auch wenn es so trist ist, wie heute Vormittag
in der kuscheligen Stadt Ribe.
 
 
 
Wenn man wieder im Haus ist, kann
man die Gemütlichkeit  schätzen.
 
Als Reiselektüre habe ich mir dennoch
das Buch von Meik Wiking mitgenommen.
 
Sehr kurzweilig und man reflektiert und hinterfragt
einfach mal seinen hektischen Alltag.
 
 
In Ribe habe ich  die aktuelle Ausgabe der
Jeanne d´Arc Living erworben. Dieses Magazin
finde ich sehr schön und mit der dänischen Ausgabe,
kann ich meine Sprachkenntnisse festigen und erweitern.
 
Hier ein kleiner Einblick:
 
 
 
 
Nun kann der Winter weichen, mein Garten wartet.
 
Auch Gartenbücher habe ich auf diesem kleinen
Trip dabei. Ich bin schon ungeduldig, denn dieses
Jahr wird der Garten erst mal ein wenig "Grund"
bekommen. Da wir das Haus zum 01.04.2016
 übernommen haben, sehe ich jetzt erstmalig, welche
Pflanzen so in der Erde "schlummern".
 
Was das dänische "Hygge" auch ausmacht:
Kuchen
 
Und diesen haben wir in einem ganz
bezaubernden Café auf Römö genossen.
 
 
 
 
Sehr köstlich...
 
 
... und sehr hyggelig!
 
Herzlichst
 
Britta
 
 

Mittwoch, 8. Februar 2017

Schnee??

Winternacht
Verschneit liegt rings die ganze Welt,
ich hab' nichts, was mich freuet,
verlassen steht der Baum im Feld,
hat längst sein Laub verstreuet.

Der Wind nur geht bei stiller Nacht
und rüttelt an dem Baume,
da rührt er seinen Wipfel sacht
und redet wie im Traume.
Er träumt von künft'ger Frühlingszeit,
Von Grün und Quellenrauschen,
Wo er im neuen Blüten-Kleid
Zu Gottes Lob wird rauschen.


               Joseph von Eichendorff (1788-1857) 
 
 
 
 
 
Nun habe ich heute einen Tag Urlaub
 und sah mich schon im Garten werkeln.
 
Doch da hat mich das Wetter
eines Besseren belehrt.




So gibt es jetzt ein Alternativprogramm:
 
Ich stricke meinen Kuschelpulli fertig,
damit ich der Zeit bis zum Frühling
mollig verpackt entgegen schauen kann!!
 

 
 
 
Herzliche Grüße vom Sofa
 
 
Britta

Montag, 26. Dezember 2016

 
 
 Schön war  Weihnachten,
aber jetzt könnte ich schon
beginnen, alles wieder zu
verstauen und das Haus
 wieder "cleaner" zu haben.
 
 
 
Mein Geschirr wird  liebevoll
verpackt und darf auf den nächsten Einsatz
im kommenden Advent warten.
 
 
 
 
Die letzten Plätzchen werden verspeist ...
 

 
... und die Ausstechformen dürfen auch auf den
nächsten  Backeinsatz in elf Monaten warten.

 

 
 
Mein Hund hat die Gästeschar sehr
genossen, ist nun aber ein bisschen
geschafft...
 
 
Und kurz vor Weihnachten durfte noch
dieser Schrank bei uns einziehen.
 
Herrlich, nur das Einräumen konnte
ich noch nicht vollständig erledigen.
 
 
Es dauert zwar noch ein wenig,
bis ich endlich meinen Garten weiter
anlegen kann. Aber zu Weihnachten
habe ich mir diese Lektüre gewünscht:
 
 
Französische Impressionen in
nordischen Gärten.
 
von Jeanne d´arc living
 
 
Herzliche Weihnachtsgrüße
 
Britta

Der Herbst naht...

      Eine kleine Ernte bietet mein Gemüsegarten auch schon.   Eigentlich wollte ich dieses Jahr einen schönen Gemüsegarten angel...